UB BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
  • Impressum
  • Startseite
  • allegro-C von A-Z
  • Druckversion


Allegro C Ausleihfunktionen Version 05.12



1a. Windows-Programm a99

Installation:
Alle zum Paket aLF gehörigen Dateien (FLEXe, Parameter, RTF-Texte) werden in das eigene Datenverzeichnis entpackt!

Das Programm wird mit Zugriffsberechtigung 5 gestartet (mindestens), d.h. in der INI-Datei steht:
access=5

Die Ausleihfunktionen werden dann so aktiviert: h alf eingeben im Schreibfeld

Dann Klick auf "Initialisierung"
Dadurch werden auch einige Flip-Buttons belegt.
Mit h alfh erhält man Information über die Funktionen.

>>> Besonders wichtig:
Mit Alt+3 erhält man jeweils ein Menü, das genau diejenigen Funktionen enthält, die mit dem aktuellen Datensatz möglich sind.
Ist es ein Leser-Stammsatz, dann findet man auf dem Alt+3-Menü z.B. die Funktionen "Konto (Entleihungen etc.)" und "Forderungen"

In der Datei a-init.flx stehen Kommentare, die auf ein paar Einstellungen hinweisen, z.B. zum Quittungsdruck.


ein Kapitel zurück zurück zum Inhaltsverzeichnis ein Kapitel vor



[i] zuletzt aktualisiert: 08.04.2011
Email: ub@tu-bs.de