UB BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
  • Impressum
  • Startseite
  • allegro-C von A-Z
  • Druckversion


a30 Der FreiRaum : So richtet man ihn ein


8. Was kommt in dem Job an, der mit einem Button oder Image gestartet wird?  
Da kommen vollautomatisch genau die Variablen an, die man im Formular benutzt hat, plus #urN mit der internen Satznummer.
a30ajax.php reicht die Variablen weiter an den Job. Und zwar kommt V20 als #20 an, Vuxy als #uxy.
Variablen, deren Name nicht mit V beginnt, werden nicht übertragen.
    Automatisch erhält jeder Job außerdem die Variablen #urN, #ueD und #uFN (FreiRaum-Nummer, s. 5.), wenn vorher eine
    Authentifizierung stattfand, dann auch  #uID  mit dem Identifier-String (s. Element _!_PAS).
Sonderfall: Die Unterfelder, falls welche verwendet werden, packt a30 alle zusammen in #uSF, in dieser Form :
  #uSF $x-#nnn inhalt:::$x-#nnn inhalt:::...
Diese muß man im Job folgendermaßen umsetzen, damit sie im Datensatz landen:  (In das Default-Skript  a30put.php  ist das eingebaut)

:sfloop
var #uSF(e':::')
insert
var #uSF(b':::')
insert #uSF
if #uSF jump sfloop

Spezialfall: Mehrere Datenfelder in einem mehrzeiligen Eingabefeld, z.B.
IN VuSW|400|100
DA #31 Schlagwort;#33 Fremdschlagwort

Die Felder erscheinen aber dann in dem Feld untereinander, nicht durch ; getrennt.
In dem Eingabefeld erscheinen die beiden Felder dann untereinander, samt Kategorienummern. Bei Rücksendung kommt das im zugeordneten Job wieder genauso an, muß also in den Satz eingeordnet werden, was aber kein Problem ist: (Die in Mehrfachfeldern mit ++ versteckten Felder kommen auch alle in  #uMF an)

var #uSW(F';#')      bzw.  var #uMF(F';#')
xcode u
insert

Danach sind die in #uSW bzw. #uMF enthaltenen Felder dann im aktuellen Satz mit den betr. Inhalten gefüllt. 
Mitgeliefert werden  presto.job  und  prsave.job, mit denen das ausprobiert werden kann. Einfach mal eingeben:  X presto
ein Kapitel zurück zurück zum Inhaltsverzeichnis ein Kapitel vor


[i] zuletzt aktualisiert: 08.04.2011
Email: ub@tu-bs.de