UB BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
  • Impressum
  • Startseite
  • allegro-C von A-Z
  • Druckversion


a35- Plattformunabhängige Browser-Oberfläche für allegro-Datenbanken

- Anhang - Spezialfälle für interne Links -


Dies sind eine Anzahl von Links für Standardaufgaben, die in jeder Anwendung auf Basis von a35 auftreten können. Diejenigen mit req... machen jeweils einen AJAX-Aufruf. Die gleichnamigen Funktionen stehen in a35.js.

  1. reqLoad : Einen Datensatz holen und zeigen (erscheint im Quadranten EXT oben links)
    Form: href="javascript:reqLoad(satznr);"
    mit der internen Satznummer num. Beispiele dazu: in a35ind.job und a35erg.job
    Gestartet wird der Job a35get.job und ihm wird die satznr als #urN übergeben, ferner ein codierter Passwortstring als #uID, falls vorher ein Login erfolgte.
  2. reqRes : Eine Ergebnismenge bilden und zeigen
    Form: javascript:reqRes('PER shakespeare, william');
    mit dem Suchbefehl in der Klammer.
    Beispiele dazu sieht man in den Zeilen jeder Ergebnisanzeige, produziert von a35erg.job
  3. reqInd : Einen Registerabschnitt anzeigen
    Form: javascript:reqInd('PER _shakespeare, william');
    (Der _ bewirkt, daß beim Zugriff auf das Register die Umcodierung nicht ausgelöst wird.)
    Option: Vor den Befehl ein '-' setzen, dann wird von der gewünschten Stelle aus rückwärts gegangen, hier also ('-PER ...')
    Beispiele dazu in a35ind.job für die Links "Nach oben" und "Nach unten"
  4. reqEdit : Einen Datensatz zum Bearbeiten bereitstellen (nur nach erfolgreihem Login)
    Form:
    reqEdit('jobname','satznummer')
    Damit wird ein Job aufgerufen, dem explizit die Satznummer zu übergeben ist
    Beispiele für jobname: presto oder form1 oder a35del (s.o. Allgemeine Fälle 3.)
    Option: Ein ? vor jobname setzen, dann kommt zuerst eine Rückfrage zur Bestätigung, bevor der Job ausgeführt wird, z.B. javascript:reqEdit('?a35del','5660');
  5. delHist(): Löscht die vorher angezeigten Sätze, Ergebnismengen und Hilfetexte, die während der Arbeit kopiert wurden und zum Blättern bereitliegen.
    Wird ausgelöst von dem Link "Historie löschen" im Admin-Menü

Test außerhalb von a35, um zu sehen, was der Server bzw. Job wirklich liefert:
Indexanzeige: (Quadrant 4):
http://localhost/demo/ajax3.php?JOB=a35ind&VurS=per shakespeare
Ergebnisanzeige: (Quadrant 3):
http://localhost/demo/ajax3.php?JOB=a35erg&VurS=per goethe?
Einzelner Datensatz (Quadrant 1, über seine interne Nummer oder auch einen Find-Befehl):
http://localhost/demo/ajax3.php?JOB=a35get&VurN=1234 bzw.
http://localhost/demo/ajax3.php?JOB=a35get&VurF=PER+shakesp?

Dann den Quelltext betrachten. Den Suchbefehl am Ende beliebig variieren und schauen, wie sich das auswirkt.

Der erste Teil ist immer gleich: http://localhost/demo/ajax3.php?JOB=
Dann kommt der Name der auszuführenden Jobdatei, hier a35ind.job bzw. a35erg.job.
Am Ende hinter & angehängt folgen die zu übergebenden Variablen, hier in beiden Fällen VurS; in der Jobdatei steht dieser Wert dann als #urS zur Verfügung.


ein Kapitel zurück zurück zum Inhaltsverzeichnis ein Kapitel vor


[i] zuletzt aktualisiert: 06.03.2013
Email: ub@tu-bs.de