3. Anzeigebildschirm


Die unter 2. genannten Veränderungen gelten auch hier. Zusätzlich sind dieFunktionen "Export in das benutzereigene File = Ctrl-C 2" und "Import aus dem benutzereigenen File = Ctrl-C 3" aufgenommen worden.

 Wenn man von MS-DOS eine Anzeigeparameterdatei übernimmt, muß man alle Umlaute durch die aufgelösten Buchstaben ersetzen, da die Umlaute unter UNIX andere Codes haben bzw. mit VT-100 gar nicht dargestellt werden können.

 Empfehlung: d.apt einbinden (per Befehl td), dann ist auch OSTWEST.FON berücksichtigt.

 Ferner zu beachten: der Befehl ze=13 10 muß durch ze=10 ersetzt werden, sonst klappt die Anzeige nicht.

 Farbbefehle müssen herausgenommen werden (meistens sind das die Zwischenteile 71 bis 78).