UB BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
  • Impressum
  • Startseite
  • allegro-C von A-Z
  • Druckversion


.ADX Struktur

Die Indexdatei hat eine sehr komplizierte Struktur, die man kaum veranschaulichen kann. Es handelt sich um eine sog. Baumstruktur, aber mit Komprimierung, daher werden Sie bei einem Blick hinein mit irgendwelchen Editor-Programmen keine aufschlußreichen Einzelheiten entdecken können, sondern nur Textbruchstücke mit allerhand anderen Zeichen dazwischen.

Der Grund für die Komplexität ist, daß der Index sowohl kompakt als auch schnell sein soll, und zwar sowohl bei der Anzeige wie auch bei der Aktualisierung, und diese zwei Anforderungen sind schwer miteinander zu vereinbaren. Die Baumstruktur ist vor allem so gestaltet, daß sie auch bei sehr großen Mengen von Einträgen noch schnell funktioniert.

Eine Indexdatei kann bis zu 2 GB groß werden. Das reicht für gut 10 Millionen normale Titeldatensätze. Hat man noch größere Datenmengen, kann man eine zweite und weitere Indexdateien anlegen lassen. Im Programm fällt dies nicht weiter auf, es sind nur ein paar einfache Änderungen in den Indexparametern nötig. Dieses Verfahren wird MultiX-Technikgenannt und wurde erst 2007 entwickelt. Die "alten" DOS-Programme wurden so erweitert, daß sie ebenfalls damit arbeiten können.



[i] zuletzt aktualisiert: 08.04.2011
Email: ub@tu-bs.de