Drucken Sie sich diesen Text ruhig aus und markieren Sie die Ihrer Ansicht nach richtigen Antworten. Ab 23.8.06 gibt es die Lösungen mit den zugehörigen Erklärungen!

Drücken Sie nach Beantwortung aller 20 Fragen ganz unten den Button "Auswertung", um zu erfahren, wieviele Punkte Sie haben. Dabei werden keine Daten an die Entwicklungsabteilung übermittelt - kein Grund zur Sorge also, man würde Ihren Kenntnisstand überprüfen wollen, um eine Schwarze Liste oder dergleichen anzulegen... Voraussetzung ist aber, daß JavaScript in Ihrem Browser eingeschaltet ist.
Es gibt bei manchen Fragen mehr als eine Antwort, die korrekt sein könnte. Es geht dann darum, den tatsächlich im Handbuch usw. benutzten Begriff zu kennen.

Allgemeine Fragen

1. Wenn Sie mit allegro arbeiten, was ist dann Ihr Katalog?

 
A) Eine Datei                               C) Eine Datenbank

B) Ein Programm                          D) Ein Verzeichnis

 

2. Was ist im allegro-Katalog eine Titelaufnahme?

 
A) Ein formatierter Text                 C) Ein Formular

B) Eine Textdatei                          D) Ein Datensatz


3. Was ist ein Verfassername?

 
A) Ein Personendatensatz               C) Eine Formularzeile

B) Ein Datenfeld                            D) Eine Kategorie

 

4. Was ist "allegro"?

 
A) Ein Büchereiprogramm               C) Eine Suchmaschine

B) Ein Datenbanksystem                D) Ein Dokumenten-Manager

 

 

allegro-spezifische Fragen

 

5. In welcher Datei steht, welche Kategorienummern in der

    Datenbank erlaubt sind?

 
A) Formulardatei                          C) Konfigurationsdatei

B) Datenschema                           D) Datendefinitionsdatei

 

 

6. Wie heißen die alphabetischen Listen, in denen man blättert?

 
A) Register                                  C) Indizes

B) Invertierte Listen                     D) Suchbegriffslisten

 

7. Wie heißt der Vorgang, in diese Listen neue Einträge einzuordnen

   oder auch die Listen zu erneuern?

 
A) Invertieren                              C) Registrieren

B) Indizieren                                D) Indexieren

 

 

8. Wenn eine Titelaufnahme angezeigt wird, sieht man die Kategorie-

    nummern nicht. Welche Vorschrift sagt dem Programm, wie die

    Daten sichtbar gemacht werden sollen?

 
A) Präsentationsschema               C) Anzeigeparameter

B) Oberflächenformat                   D) Viewdatei

 
 

9. Wenn man eine Ergebnismenge hat, sieht man eine Liste mit einer

    Zeile je Datensatz. Diese Liste nennt man

 
A) ViewListe                                C) Resultatsliste

B) Kurzanzeige                             D) Ergebnistabelle

 

 

10. Wie heißen bei allegro die meistens blauen, unterstrichenen

     Begriffe, auf die man klicken kann?

 
A) Flips                                        C) Flops

B) Flaps                                       D) Hyperlinks

 

 

11. Die erklärenden Beschreibungen, die man oft zu sehen bekommt,

      besonders wenn man auf F1 drückt, das sind

 
A) Doku-Texte                              C) Online-Helpfiles

B) Hilfsdateien                             D) Hilfetexte

 

 
12. Um gelöschte Datensätze endgültig loszuwerden, kann man die

     Datenbank

 
A) kompaktieren                           C) ganz neu aufbauen

B) entlüften                                D) validieren

 

 
13. Was kann das Programm mit dem Namen IMPORT.EXE?

 
A) Daten aus dem Ausland besorgen     C) Fremddaten umwandeln

B) Daten von woanders besorgen          D) Neue Daten einspeisen

 

14. In welcher Datei stehen bei der Demodatenbank die 11 alphabetischen

    Register?

 
A)   CAT.API                                 C) CAT.ADX

B)   CAT.RES                                 D) CAT_1.ALD bis CAT_11.ALD

 

 
15. Wozu ist die LOG-Datei gut?

 
A)   Protokoll aller Veränderungen     C) registriert, wer eingeloggt ist

B)   Tagebuch der Datenbank            D) für die logischen Kombinationen

 

 

16. Ein FLEX ist

 
A)   ein besonders FLexibler IndEX     C) sowas wie ein Cookie

B)   ein Automatisierungs-Skript        D) was für FLinke EXperten

 

 
17. Das Volltext-Suchprogramm durchsucht

 
A)   Die Texte aller erfaßten Bücher  C) Den Inhalt aller Datensätze

B)   Nur die Abstracts                     D) Alle Textkategorien

 

 
18. Wozu ist der Besen da?

 
A)   Eingabefehler bereinigen          C) Dubletten beseitigen

B)   Feinstaub von der Platte fegen  D) Ergebnisdateien beseitigen

 
 

19. Auf einem Button ist eine Tür mit einem W drauf. Was wird damit

    ausgedrückt?

 
A)   Nix wie weg!                           C) Hier geht's ins Web!

B)   Finger weg!                             D) Tür zur Welt.

 
 

20. HTxtBkmk - was soll das denn sein?

 
A)   HyperText-Bankmark                C) Hilfs-TextBank-Markierung

B)   Hilfetext-Bookmark                  D) Geheimbutton f. Systemverwalter


allegro-Entwicklungsabteilung, 2006-08-22