FLEXikon : Alphabetische Liste der Befehle mit Kurzhinweisen

 Funktionsübersicht    Was ist FLEX?     Alphabetisches Gesamtregister             Sonderbefehle 

 Liste ohne Kurzhinweise  (Nur die Befehlswörter)

       Befehle mit  */N kennt auch der avanti -Server  bzw. NUR dieser,

                (*) bedeutet: bei avanti  gibt es Abweichungen.

       Klick auf ein Befehlswort liefert dazu die Volldokumentation

            "Offiziell" sind nur die jeweils ersten drei Buchstaben, der Rest ist optional und beliebig (Ausnahmen: erase  und  include)

 activate           Programmfenster bzw. Element davon aktivieren (Fokus darauf setzen)

 addform            Formulare um weitere ergänzen

 ansi/ascii *       Umcodierung  ANSI -> ASCII bzw. umgekehrt

 aresqa             Ein Listenfenster mit beliebigem Inhalt präsentieren zwecks Auswahl und evtl. Bearbeitung

 ask                Vom Nutzer eine Eingabe erbitten

 button             Indexfenster 1 oder 2 aufmachen

 call               Externes Programm starten

 ccopy/cpaste       Zwischenablage nutzen

 choose             Eine Ergebnismenge bilden und zwecks Auswahl anzeigen

 close    *         Eine vorher zum Lesen geöffnete Datei schließen

 compress N         Daten komprimieren (obsolet)

 copy *             Kopie des aktuellen Datensatzes

 crypt *            Eine Zeichenfolge verschlüsseln

 cstring *          Beliebige Folge aus Text und Steuerzeichen

 date/day (*)       Datumsfunktionen

 delete                       Eine Datei löschen

 dir *              Eine Liste von Dateien anfertigen

 display/deposit    Anzeigeparameter laden und Datensatz neu anzeigen / Parameter anwenden

 dos/Dos            Externes Programm in eigenem Fenster starten

 download *         nicht mehr gebräuchlich, jetzt ->  export 

 echo N             Programmmeldungen (acon) ab- oder einschalten

 end *              Abarbeitung des Skripts beenden

 erase *            Aktuellen Datensatz löschen

 eval *             Rechenausdruck auswerten

 exec               Ein anderes FLEX-Skript laden und ausführen (ohne Rückkehr)

 export *           Daten ausgeben mit Hilfe von Exportparametern

 extern             Aktuellen Datensatz im externen Editor bearbeiten

 family *           Erg.Menge der mit dem aktuellen Satz verknüpften Sätze

 fcopy              Datei kopieren

 fetch (*)          Daten aus einer vorher geöffneten Datei holen

 file               Inhalt des Anzeigefeldes in eine Datei schreiben

 find (*)           Einen Suchbefehl ausführen (Ergebnismenge bilden)

 first *            Ersten Satz der aktuellen Erg.Menge laden

 flex               FLEX-Skript an ein anderes a99/alcarta senden

 flip               Einen Flip-Button mit Beschriftung und Funktion belegen

 flow               Ablaufverfolgung: Anzeige der aktuell ausgeführten FLEX-Befehle

 fnam               Dateiauswahlbox nach Art von Windows präsentieren

 form               Ein Formular öffnen zur Bearb. oder Eingabe eines Datensatzes

 fsize  *           Größe einer Datei feststellen (bzw. deren Existenz prüfen)

 ftime              Änderungsdatum einer Datei feststellen

 get  (*)           Daten aus Dateien besorgen (auch aus dem Internet)

 help (*)           Einen Hilfetext anzeigen

 hyphen             Bindestriche in eine ISBN einsetzen

 if (*)             Bedingungsprüfungen

 include  *  Kein Befehlswort!  Andere Datei in das FLEX-Skript mit hineinnehmen

 index              Index öffnen und ein Register an einer bestimmten Stelle zeigen

 input              Dateinummer für neue Datensätze ändern

 insert  *          Ein Datenfeld in den aktuellen Satz einfügen oder in den Reservespeicher

 ixadd/ixdel        Einen Eintrag in ein Register einfügen bzw. daraus entfernen

 janas              Browserfenster öffnen, Website oder Datei ansteuern und zeigen

 jump  *            Sprungbefehl: zu einer Sprungmarke im Skript gehen und dort fortfahren

 katlist            Liste der erlaubten Feldnamen (Kategorien) aus der .CFG-Datei

 keycheck           Tastatur prüfen; wurde eine Taste gedrückt?

 last  *            Letzten Datensatz der Erg.Menge laden

 list  N            Erg.Menge als Kurzliste oder Liste von Satznummern exportieren

 load               Den mit  choose  gewählten Satz laden bzw. zurück zum vorher geladenen

 menu               Anwendungsspezifischen Menüpunkt ins Hauptmenü einfügen

 message/Message    Meldung anzeigen / für begrenzte Zeit anzeigen

 mkdir              Ein neues Verzeichnis anlegen

 new *              Einen neuen (leeren) Datensatz anlegen

 next *             Nächsten Satz der aktuellen Erg.Menge laden

 noyes              Dem Nutzer eine Ja/Nein-Frage stellen, Default-Antwort ist Nein

 open (*)           Eine Datei zum Lesen öffnen

 order *            Aktuelle Erg.Menge ordnen (Sortierposition und -richtung angebbar)

 perform *          Ein Unterprogramm innerhalb des Sktipts ausführen

 phrase             Neue Phrase in den Phrasenspeicher einfügen

 pipe              Anderes Programm starten und dessen Output einlesen

 prev *             Vorigen Satz der aktuellen Erg.Menge laden

 print              Druckfunktionen

 put *              Aktuellen Datensatz speichern

 qrix (*)           Registerabschnitt aus dem Index einlesen oder ausgeben

 read (*)           Datensätze aus externen Dateien einlesen

 Rechnen *          Berechnungen ausführen

 rename             Eine Datei umbenennen

 repeat             Die vorher ausgeführte Befehlssequenz wiederholen [obsolet]

 return *           Unterprogramm beenden (mit  perform  aufgerufen)

 save               Datensätze und andere Inhalte speichern

 select             Eine Auswahlliste anzeigen und den Nutzer eine Zeile wählen lassen

 set (*)            Setzung diverser Einstellungen und anderer Werte

 show               Diverse Anzeigefunktionen

 sleep/slice *      Zeit verstreichen lassen / Periodisch ein Skript ausführen

 sort               Inhalte im Arbeitsspeicher sortieren

 spaces *           Mehrfach-Leerzeichen aus einer Zeichenfolge beseitigen

 srx *              Text mit regulären Ausdrücken durchsuchen

 STOP               Das laufende Skript sofort abbrechen

 sub *                         Zu einem hierarchischen Unterdatensatz im Arb.Speicher umschalten

 switch *           nicht mehr gebräuchlich, jetzt ->  set 

 transfer           Datenfeld aus dem Hintergrundspeicher in aktuellen Satz kopieren

 undo               Alle Änderungen am aktuellen Satz aufheben

 update *           Daten in die Datenbank einmischen, diverse Modalitäten

 upload *           Neue Daten einspeisen (nicht mit vorhandenen Daten abgleichen)

 var  *             Beliebige Zeichenfolge zusammensetzen, zahlreiche Sondervariablen

 view               Eine Viewliste präsentieren und Auswahl des Nutzers abwarten

 write  *           Beliebige Angaben in die Exportdatei schreiben

 xcode/xchange *    Daten auf diverse Arten umcodieren (tabellengesteuerte Umandlung)

 xport *            nicht mehr gebräuchlich, jetzt ->  export 

 xml *              Aktuellen Datensatz in XML-Struktur anzeigen/ausgeben

 yesno              Ja/Nein-Frage stellen, Default Ja

 

 Nicht-Befehlswort   Jedes andere Wort hat keine Wirkung

 Kommentare *       beginnen mit //

 iV  /  iZ *        interne Variable / interne Zahl

 Freie Variablen    Die Namen beginnen mit $

 label *            :label  kann mit  jump label  oder  perform label  angsprungen werden

 Datenbankwahl/Identifikation    @ DB=dbname ID=user/pword  Sonderbefehl NUR avanti.