first   [Gegenteil:  last  ]    avanti

Der erste Satz der aktuellen Erg.menge, in der vorher eingestellten Sortierfolge, wird geladen.

Mit  if no ... kann man checken, ob es keinen solchen gibt, weil die Ergebnismenge leer ist.

Der nächste usw. kann danach mit  next  geladen werden.

Den letzten Satz läßt man mit  last  laden.

 

first r

Mit  first r wird nur die Kurzzeile in die  iV  geladen, der Satz selbst nicht. 

 

first #   [Gegenteil:  last # ]   avanti

Der erste Satz der Datenbank (Satznummer 1)  wird geladen aber nicht angezeigt.

Mit  if no ... kann man checken, ob es keinen solchen gibt, weil die Nummer 1 unbesetzt ist. (Kann nach sog. Entlüftung so sein.)

Geladen wird dann aber der erste wirklich existierende. Dessen Nummer erhält man mit var i .

Der nächste usw. kann danach mit  next #  geladen werden.

Mit  find #1 kann man den ersten laden ohne Anzeige. Ist die Nummer 1 unbesetzt, bleibt der vorher geladene Satz aktiv.

Hinweis: Es entsteht keine Ergebnismenge. Will man dies:  find or #1

 

first off   [Gegenteil:  last off ]

Der erste Satz der  Offline-Datei  wird geladen, aber nicht angezeigt.

Mit  if no ... kann man checken, ob es keinen solchen gibt, weil die Offline-Datei leer ist.

Der nächste usw. kann danach mit  next off  geladen werden.

Die Offline-Datei ist keine Ergebnismenge!

 

first sub   [Gegenteil:  last sub ]  Sinnvoll nur für hierarchische Sätze

Ein interner Zeiger wird auf den Hauptsatz (!) gestellt. Das ist deshalb so, damit nicht noch ein Sonderbefehl gebraucht wird, um auf den Hauptsatz zu setzen.

Mit anschließendem next sub gelangt man zum ersten wirklichen Untersatz.

Siehe  next sub und   prev sub.

 

Sonderfälle

 

first $0 / $1  

Ein interner Zeiger wird auf den Anfang der "kleinen" bzw. "großen" Liste der  $-Variablen  gesetzt, und die erste Variable wird in die iV geholt. Das Ergebnis sieht immer so aus:

$Name Text

Die nächste und weitere Variablen holt man danach mit  next $0 / $1

 

first view 

Die erste Zeile der aktuellen ViewListe wird in die iV geladen. Mit if cancel ... stellt man fest, ob keine ViewListe geöffnet ist.

Mit anschließendem next view erhält man die zweite Zeile, usw.

 

Beispiel:  SUMME.FLX  Summieren einer Kategorie über die Ergebnismenge oder die gesamte Datenbank.