message Text

Text wird in einer Messagebox angezeigt und muß mit [OK] bestätigt werden. 

Wenn der Nutzer etwas entscheiden soll: statt dessen den Befehl  yesno  nehmen.

Wenn er etwas eingeben soll: Befehl     ask .

      Wenn  Text  fehlt, wird der Inhalt der  iV  genommen. 

Wichtig:

In   Text  können auch Zeilenschaltungen eingebaut sein: man muß dazu den Text zuerst mit   var  in der iV zusammensetzen und dabei die  Sondervariable   n  einbauen, dann  message  ohne Text

 Achtung: Wenn Text mit einem ! beginnt, wird ein gelbes Dreieck mit ! vor den Text gesetzt.

                               Wenn Text mit einem @ beginnt, wird die "rote Karte" vor den Text gesetzt.

Vorsicht: Texte mit mehreren tausend Zeichen sind nicht sinnvoll für eine Messagebox! Es kann durchaus zu einem (allerdings ungefährlichen) Absturz kommen, wenn man extrem lange Texte so anzeigen will.

 

Message n,Text

Text wird in einer Messagebox oben links (woanders geht nicht) für n Sekunden angezeigt und verschwindet dann. 

Wenn  n  fehlt, sind es 10 Sekunden.

Wenn  n,Text fehlt, wird der Inhalt der iV genommen.

Tastenfunktionen in diesem Zustand: + addiert 10 Sekunden,  - subtrahiert 10 Sekunden

Esc bricht ab, Enter bestätigt. Anschließend kann man mit "if no .." bzw. "if yes .." testen, ob Esc oder Enter gedrückt wurde. Wenn die Zeit normal abläuft, gilt am Ende "if yes .."

Was oben unter "Wichtig" steht, gilt auch hier, s. Beisp. 3.

 

Beispiel 1:   TEST1 

Zweizeilige Meldung: Text zuerst mit var aufbereiten, Zeilen durch n getrennt, dann nur noch message ohne was dahinter:

 

var "Aktion beendet" n "Kein Fehler aufgetreten"

message

 

Beispiel 2:

Wenn Umlaute oder Sonderzeichen im Text vorkommen und der FLEX in ASCII geschrieben wird, z.B. mit dem X-Editor, muß man den Befehl  ansi  zwischenschalten (bei Notepad nicht):

 

var "Aktion beendet" n "Kein größerer Fehler aufgetreten"

ansi

mes

 

Beispiel 3:   TEST3   (Achtung, die Meldung erscheint in einem Kästchen oben links für 5 Sekunden.)

Der Nutzer soll auf etwas aufmerksam gemacht werden, aber nach 5 Sekunden soll die Meldung verschwinden:

 

var "5,Meldung:" n "Die Datenbank hat jetzt " t " Sätze"

ansi

Mes

 

Beispiel 4:

Eine etwas längere Message steht in der Datei  xyz.txt, und zwar ist es DOS-Text.

 

var Fxyz.txt

ansi

mes

 

Achtung: Im Namen  xyz  den normalen Schrägstrich / verwenden statt \ , oder aber \\.

 

Beispiel 5:

Die Datei   logcheck.flx   zeigt eine Anwendung des Befehls Message. in Kombination mit  slice