undo

Entspricht dem Button [Wechseln] : Umschalten zwischen Bearbeitungs- und Originalzustand. Der jeweils eingestellte Zustand ist derjenige, der nach Ende der Sitzung gespeichert wird (wenn es nicht schon der gespeicherte Zustand ist).

 

Zur Erläuterung: Für jeden während einer Sitzung "angefaßten" Satz hat das Programm in seinem  Offline-Speicher  den aktuellen Zustand bzw. den Zustand vor der letzten Speicherung des Satzes. Mit  undo  wird zwischen diesen beiden Zuständen umgeschaltet.

Wenn der Hintergrund gelb ist, bedeutet das: In dieser Form steht der Satz nur im Arbeitsspeicher. Am Ende der Sitzung wird gefragt, ob die noch im Arbeitsspeicher befindlichen Sätze gespeichert werden sollen, und zu diesen gehört dann jeder auf diese Weise "gelb" gemachte Satz.