7. Der Editor Notepad++ (NPP) mit FLEX-Erweiterung
UB BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
  • Impressum
  • Startseite
  • allegro-C von A-Z
  • Druckversion


Eine Einführung in die Makrosprache des Systems allegro

 

7    Der Editor Notepad++ (NPP) mit FLEX-Erweiterung

Wie im vorangegangen Kapitel beschrieben, empfehlen wir zur Bearbeitung und/oder Erstellung von FLEXen den Open-Source-Editor Notepad++. Zusammen mit den von der UB Braunschweig erstellten Erweiterungen wie Syntax Highlighting (SHL) oder Auto-Ver­vollständigung (AV) wird 'FLEXen' für den Anwender noch einfacher und übersichtlicher.

Die SHL und AV Erweiterungen sowie eine NPP UB-Version sind unter folgender Adresse im Internet zu finden.

http://www.allegro-c.de/flex/index.htm

Auf dieser Seite finden Sie neben der pdf-Fassung dieses Handbuchs auch die FLEX-Erweiterung für ein bereits installiertes NPP sowie ein Komplettpaket, bestehend aus NPP inklusive der von uns erstellten Erweiterungen.

7.1   Benutzung der NPP FLEX-Erweiterungen

Die FLEX Erweiterungen sind sowohl für bestehende FLEXe als auch für die Erstellung neuer FLEXe benutzbar. Bei bestehenden FLEXen wird automatisch das SHL aktiviert und ist sofort nutzbar. Die AV als Befehlsübersichtsliste ist über die Tastaturkombination STRG+Leerzeichen abrufbar (siehe Abbildung 10).

Abbildung 10: Aufruf der AV-Erweiterung unter NPP

Ist ein FLEX-Befehl innerhalb eines FLEXes bereits verwendet worden, so ist es möglich mit Hilfe der Ta­stenkombination aus Shift+STRG+Leerzeichen diesen FLEX-Befehl in der bereits vorwendeten Weise (kurz oder vollständig ausgeschrieben) sofort einzu­fü­gen.

7.1.1    Erstellung eines neuen FLEXes

Möchte man einen neuen FLEX erstellen und die Erweiterungen nutzen, so ist NPP mitzuteilen, daß es sich um eine FLEX-Datei handelt. Dies geschieht über den Menü­punkt <Sprachen> im NPP (siehe Abbildung 11)

Abbildung 11: Sprachmenü von NPP

Hier bekommt der Anwender eine thematische Übersicht, der zur Verfügung stehenden Befehle. Sogar eine Suchfunktion ist integriert, so daß das Auffinden eines benötigten FLEX-Befehls erleichtert wird. Die Dokumentation des jeweiligen Befehls wird im Anzeigefeld von allegro erscheinen, sowie der Balken die Zeile auswählt.

7.1.2    Vergleich von FLEX-Dateien

Besteht die Notwendigkeit, FLEX-Dateien zu vergleichen, z.B. um zwei unterschiedliche Versionen eines FLEXes gegenüberzustellen, so bietet NPP auch für diesen Fall eine Lö­sung an. Öffnen Sie hierzu beide Dateien die Sie gegenüberstellen möchten. Diese wer­den jetzt als 'Tabs' im NPP angezeigt. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden 'Tab' des geöffneten FLEXes, der in einer neuen Ansicht dargestellt werden soll, und wählen Sie den Menüpunkt 'Verschieben in eine andere Ansicht' (siehe Abbildung 12). Alternativ können Sie diesen Menüpunkt auch unter 'Ansicht' im NPP erreichen.

Abbildung 12: Dateivergleich mit NPP (1)

Haben Sie diese Schritte ausgeführt, so erhalten Sie die der Abbildung 13 zu entnehmende Ansicht.

Abbildung 13: Dateivergleich mit NPP (2)

TIP:     Ein weiteres Tool zum Vergleich von Dateiinhalten, jedoch ohne SHL und AV Erweiterung ist WinMerge (Zu beziehen unter http://winmerge.org/).

7.1.3    Bekannte Probleme bei der Verwendung von NPP

Ein häufiger Fehler bei der nachträglichen Verwendung der FLEX Add-Ons für NPP tritt auf, wenn der aktuelle Nutzer nicht als Administrator eingeloggt ist. dies liegt daran, daß die Standard-Installation der Add-Ons die notwendigen Dateien Notepad++ Ver­zeichnis des Administrator Userkontos ablegt. Um auch als Standard Nutzer die Erwei­terungen nutzen zu können, kopieren Sie unter Windows die Datei

userDefineLang.xml

in das Verzeichnis:

C:\Dokumente und Einstellungen\<user>\Anwendungsdaten\Notepad++

 

Danach stehen die Erweiterungen dem entsprechenden User zur Verfügung.





ein Kapitel zurück zurück zum Inhaltsverzeichnis ein Kapitel vor



[i] zuletzt aktualisiert: 24.06.2011
Email: ub@tu-bs.de