Format-Konkordanz
Synopsis

Schlagwortkette

Pica+ 041A00 Anm. 041A00 bis 041A05 enthalten die 6 Glieder der SWK, 041A10 bis 041A15 die der 2. SWK, usw. Pica3 5100-5105 Pica+ 041A08 Permutationsmuster der 1. SWK Pica3 5108 Permutationsmuster der 1. SWK MAB 902 (W10) Kettenglied der ersten Schlagwortkette MAB2 900 IdentNummer der 1. Schlagwortkette Indik.: p Personenschlagwort g geographisch-ethnographisches Schlagwort s Sachschlagwort k Körperschaftsschlagwort: Individualname c Körperschaftsschlagwort: Ortssitz z Zeitschlagwort f Formschlagwort t Werktitel als Schlagwort # Unterschlagwort einer Ansetzungskette Anm. Die bis zu 6 Felder 902 bilden zusammen die 1. Schlagwortkette. Jede 902 beginnt mit 22 Stellen Steuerdaten: 1 Operator 1 HSW-Kennung 2x10stellige Verkn.Nr. Oder: 1 Operator 1 HSW-Kennung 1 Füllzeichen | Operator: 1=gleichberechtigtes Kettenglied, 2=Verbindung zweier Kettenglieder, 3=Teil einer Ansetzungskette, 4=Teilkette 905-906 = 2. SW-Kette, ..., 945-948 = 10. SW-Kette MAB 905-909 (W10) Zweite Schlagwortkette 910-914 3. Schlagwortkette 945-949 10. Schlagwortkette Anm. Aufbau wie 900,902,903,904 allegro #330 Erste Schlagwortkette Anm. Struktur: $TSchlagwort_IdNr$T...$PPermutationsmuster T=SW-Typ (pgstkcfz)

2013 -05 -02
Auszug aus der allegro - Formatedatenbank
(c)2005 UB Braunschweig